Nase verkleinern

Nicht selten klagen Patienten in der HNO-Sprechstunde über eine zu große Nase. Das ästhetische Problem ist für sie eine starke Belastung und sie fühlen, dass ihre Lebensqualität und Lebensfreude zunehmen könnten, wenn sie ihre Nase verkleinern lassen. Viele dieser Menschen wünschen sich dabei keine niedliche Stupsnase, sondern eine schöne Nase, die zu ihrem Gesicht passt und mit Stirn und Kinn harmoniert.  

Nase verkleinern in München

Prof. Dr. Berghaus bietet Nasenkorrekturen in München in seiner Praxis im Klinikum Großhadern an. Er wurde 2015 zum wiederholten Mal in diesem Bereich ausgezeichnet und zählt zu den renommiertesten HNO-Ärzten Deutschlands. Wer also mit dem Gedanken spielt, seine Nase verkleinern zu lassen, ist hier an der richtigen Adresse.  

Im ersten Schritt findet ein ausführliches Beratungsgespräch statt. Hier erfahren Sie alles über Ihre Möglichkeiten, Operationstechniken, die Risiken und auch, wie das Ergebnis aussehen könnte.  

Sie sind neugierig und hätten am liebsten schon in Kürze einen ersten Eindruck davon, wie sie mit Ihrer neuen Nase aussehen könnten? Dann testen Sie jetzt unser Nasenatelier. Senden Sie uns hierzu einfach zwei Bilder (frontal und seitlich) , und Sie erhalten eine Simulation, wie Sie mit Ihrer neuen, kleineren Nase aussehen könnten.

Im Beratungsgespräch nimmt Prof. Dr. Berghaus weiter Ihre Vorstellungen auf und berät Sie, wie diese operativ umgesetzt werden können. Nur in seltenen Fällen sind die Wünsche eines Patienten nicht vollständig umsetzbar.

Gleichzeitig findet eine Voruntersuchung der Nase statt. Hier kann erkannt werden, ob beispielsweise ein Befund vorliegt, der das Problem der zu großen Nase zusätzlich beeinflusst. Das könnte eine Verkrümmung der Nasenscheidewand, ein schief verheilter Bruch oder z.B. ein zu breiter Nasenrücken sein. Aber auch eine asymmetrische Nasenspitze, ein Höcker oder die Beschaffenheit der Haut können wichtige Einflussfaktoren sein.

Nase verkleinern lassen Ablauf

Die Operation kann stationär oder ambulant erfolgen. Die Nasenverkleinerung dauert meist zwischen zwei und drei Stunden. Zuletzt wird eine Aluminiumschiene an Ihren Nasenrücken angepasst. In manchen Fällen wird die Nase zusätzlich noch mit weichen Silikonschienen von innen gestützt.

In den folgenden Tagen nach dem Eingriff werden Sie Schwellungen und ein paar blaue Flecken im Bereich der Augen und der Nase feststellen; durch Kühlung werden diese Erscheinungen reduziert. Wir empfehlen Ihnen, sich zwei Wochen Freizeit zu nehmen, in denen Sie Ihrer Nase Zeit geben, diese äußeren Veränderungen abklingen zu lassen. Auch Sport sollten Sie etwa vier bis sechs Wochen lang nicht treiben.  

Sie möchten Ihre Nase verkleinern lassen? Hier finden Sie Informationen zu unserer Sprechstunde. Wir freuen uns über Ihr Kommen.

Digitales Nasenatelier

Nasenatelier

 

Sie wünschen sich eine andere Nase?

Laden Sie zwei Fotos Ihres Gesichts in unser digitales Nasenatelier, und Sie bekommen eine Simulation, wie Ihre Nase nach einer Korrektur aussehen könnte.

zum Nasenatelier

Auszeichnung

Auszeichnung Focus-Magazin TOP Mediziner 2016

mehr