Nasenheilkunde

Neben ihrer „herausragenden“ Bedeutung für das äußere Erscheinungsbild des menschlichen Gesichtes hat die Nase wichtige physiologische Funktionen, die vor allem die Atmung, das Riechvermögen und den Stimmklang betreffen. Eine Beeinträchtigung dieser Funktionen fällt in den Bereich der Nasenheilkunde. Der Fachbegriff hierfür lautet Rhinologie. Sie beschäftigt sich mit allen Erkrankungen der Nase und der Nasennebenhöhlen.

Endoskopische Untersuchungen in der Nasenheilkunde

Durch endoskopische Untersuchungen können Befunde abgeklärt und Diagnosen gestellt werden, da sie einen visuellen Zugang zu kleinen und schwer untersuchbaren Nasenhöhlen, zum Nasen-Rachen-Raum und zu den Öffnungen der Nebenhöhlen ermöglichen. Oft kann hierdurch schon ein recht genauer Befund erhoben werden, bevor aufwendige, bildgebende Verfahren wie die Computertomografie oder Kernspintomografie eingesetzt werden. Auch wenn die endoskopische Untersuchung in der Nasenheilkunde vom Patienten gelegentlich als unangenehm empfunden werden kann, zählt sie zu den schonenden und sicheren Untersuchungsmethoden.

Lesen Sie mehr zum Thema "Nasenheilkunde":

Diese Themen könnten Sie auch noch interessieren:

Zurück zur Startseite

Digitales Nasenatelier

Nasenatelier

 

Sie wünschen sich eine andere Nase?

Laden Sie zwei Fotos Ihres Gesichts in unser digitales Nasenatelier, und Sie bekommen eine Simulation, wie Ihre Nase nach einer Korrektur aussehen könnte.

Sie wünschen sich eine andere Nase?
Laden Sie zwei Fotos Ihres Gesichts in unser digitales Nasenatelier, und Sie bekommen eine Simulation, wie Ihre Nase nach einer Korrektur aussehen könnte.

zum Nasenatelier

Auszeichnung

Auszeichnung Auszeichnung Focus-Magazin TOP Mediziner 2016

mehr