Schluckstörungen durch Divertikel

Zenker-Divertikel sind Aussackungen im Schlund in Höhe des Kehlkopfes, die den Schluckvorgang stören können. Dann sammeln sich im Divertikel Speisereste, die kurze Zeit später wieder in den Mund hoch gebracht werden. Mit der Zeit nehmen die Beschwerden zu, dann ist eine Operation erforderlich.

Mit der Durchtrennung der Divertikelschwelle wird die natürliche Entleerung des Divertikels in den Speiseweg hinein wieder möglich. Diese „Schwellendurchtrennung“ kann sehr elegant auf endoskopischem Wege ohne Operation von außen erfolgen, indem die Schwelle mit einem Laser unter mikroskopischer Kontrolle durchtrennt wird. In der Regel können die Patienten bereits nach einigen Tagen das Krankenhaus wieder verlassen und sind dann beschwerdefrei.